polygon--darkpolygon
avatar
Ansprechpartner
+49 - (0)4542-82 95 10
Telefonnummer:

+49 - (0)4542-82 95 10

E-Mail:

E-Mail schreiben

Bürozeiten:

Mo–Fr 10–17 Uhr

Neuseeland - die Höhepunkte in 26 Tagen

26 Tage / 25 Nächte Motorradreise mit Mietmotorrad und Gepäcktransport im Begleitwagen - Start am 26. Januar 2025

  • 1/15
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 2/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 3/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 4/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 5/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 6/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 7/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 8/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 9/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 10/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 11/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR
  • 12/15
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 13/15
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 14/15
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 15/15
    ©Redaktionsbuero Bock-Schroeder GbR

Reisebeschreibung

Für diese Motorradreise durch Neuseeland haben wir Euch eine Kombination “aus dem Besten” zusammengestellt, das der Inselstaat im Südpazifik zu bieten hat.
Auf der Südinsel erlebt Ihr die Fjorde und die raue Bergwelt des Fiordlands. Ihr fahrt durch die Neuseeländischen Alpen mit ihren Gletschern, um alsbald auf der Westküsten-Panoramastraße durch den Regenwald zu fahren. Es folgen die Lagunen im Abel Tasman Nationalpark und die Weingärten Neuseelands, ehe Ihr mit der Fähre über die Cook Strait nordwärts schippert.
Auf der Nordinsel fahrt Ihr auf dem Forgotten World Highway durch dichte Wälder von Riesenfarnen und grünes Hügelland, um schließlich in der Vulkanregion die dampfende, zischende und brodelnde Energie des Erdinneren zu erleben. Nach einem Abstecher in die malerischen Buchten und kurvenreichen Hügel der Coromandel-Halbinsel nehmt Ihr Kurs auf die Nordspitze Neuseelands, wo Euch subtropische Urwälder erwarten, wundervolle Sandstrände und die Möglichkeit ein wenig einzutauchen in die Geschichte Neuseelands und der Maori.

Diese große Motorrad-Rundreise hat einen entspannten Charakter, weil sie auch Zeit zum Verweilen bietet: An insgesamt sieben Orten sind mindestens zwei Übernachtungen eingeplant. Diese Tage „zur freien Verfügung“ können für Tagestouren mit dem Motorrad genutzt werden oder auch für andere Aktivitäten, ganz nach persönlichem Interesse.

Kompletten Text ein-/ausklappen

Für diese Neuseeland-Reise stehen verschiedene Motorradmodelle von BMW, Honda, Triumph und Yamaha zur Verfügung, die gegen Aufpreis buchbar sind. Bereits im Preis enthalten ist eine Suzuki V-Strom 650 DL mit Seitenkoffern. Info zu allen Modellen und Preisen - siehe unten unter Reiseleistungen.
Die Tour wird begleitet von einem deutschsprachigen Reiseleiter im Begleitfahrzeug. Er transportiert das Gepäck und hält für jeden Tag ein ausführlicher Tourenbriefing bereit. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen fahren die einzelnen Etappen dann individuell oder je nach Interesse in kleinen Gruppen. Man trifft sich an vereinbarten Treffpunkten und unterwegs kann jeder die vom Reiseleiter vorgeschlagenen Fotostopps machen und Attraktionen besuchen.

Reiseverlauf

  • Tag 1

    Ankunft in Christchurch

    Neuseeland, Christchurch: Transfer
  • Tag 1

    Kennenlernen der Gruppe

    Nach der Ankunft Transfer vom Flughafen ins Hotel. Nachmittags trifft sich die Gruppe zum Welcome Drink und ersten Infomationsgespräch.

    Neuseeland, Christchurch: Übernachtung
  • Tag 2

    Christchurch - Motorradübernahme

    Heute werden die Motorräder übernommen. Ihr könnt eine erste kleine Tour machen, um Euch mit dem Motorrad und dem Linksverkehr vertraut zu machen. Oder Ihr nutzt den Tag für Christchurch.

    Neuseeland, Christchurch: Übernachtung
  • Tag 3

    Los geht es!

    Tourstart gen Südwesten via Mount Hutt zum türkisblauen Lake Tekapo zu Füßen der neuseeländischen Alpen. Bei klarem Wetter ist jenseits des Sees das Massiv des Mount Cook zu sehen.

    Neuseeland, Lake Tekapo: Übernachtung, 300km
  • Tag 4

    Nach Dunedin im Süden

    Morgens Berggipfel - abends Meeresrauschen: Es wird nicht der einzige Tag sein, der vorführt, was es mit dem Ruf von Neuseeland als Land der Kontraste auf sich hat. Ihr fahrt südwärts an die Küste, wo die eigentümlichen Moeraki Boulders zu sehen sind, eine der einzigartigen Naturattraktionen Neuseelands. Euer Ziel ist die Stadt Dunedin.

    Neuseeland, Dunedin: Übernachtung, 250km
  • Tag 5

    Fiordland

    Heute geht es in das schwer zugängliche und extrem einsame "Fiordland". Mächtige Bergketten und tief eingeschnittene Fjorde sind die Kennzeichen. Für die nächsten beiden Übernachtungen ist ein Hotel in Te Anau in den Bergen gebucht, damit Ihr Zeit habt für eine Tagestour an die Fjorde.

    Neuseeland, Te Anau: Übernachtung, 290km
  • Tag 6

    Fiordland - Bootsfahrt auf dem Milford Sound

    Ihr macht eine Tagestour über die Berge an die Fjorde. Um die spektakuläre Landschaft mit ihren tiefen Fjorden, steilen Bergwänden, Wasserfällen und der besonderen Vegetation vom Wasser aus zu erleben, ist eine Sightseeing-Schifffahrt auf dem Milford Sound eingeplant und inklusive.

    Neuseeland, Te Anau: Übernachtung
  • Tag 7

    Nach Queenstown

    Ihr fahrt durch die Landschaft des südlichen Fjordlands, später auf der traumhaften Uferstraße des Lake Wakapitu nach Queenstown. Die "Hauptstadt der Abenteurer und Adrenalinjunkies" lockt mit zahlreichen Aktivitäten-Angeboten in traumhafter Berglandschaft.

    Neuseeland, Queenstown: Übernachtung, 270km
  • Tag 8

    Queenstown - Tag zur freien Verfügung

    Heute könnt Ihr den Tag selbst gestalten, durch Queenstown spazieren, an der Seepromenade flanieren, einen Schiffsausflug über den See machen, mit der Seilbahn auf den Hausberg fahren oder auch eine der Aktivitäten buchen, die vor Ort angeboten werden, wie Bungee-Jumping, Drachenfliegen, Paragliding, Rafting, Kajaking uva. (nicht inklusive).

    Neuseeland, Queenstown: Übernachtung
  • Tag 9

    Gletscherwelten

    Heute überquert Ihr die neuseeländischen Alpen, um an die Westküste zu gelangen. Folgt der traumhaften Küstenstraße nordwärts: links die Tasman-See, rechts der das dunkle Grün des neuseeländischen Regenwalds. Hin und wieder sind dahinter die schroffen Gipfel und Gletscher der Alpen zu sehen. Am Nachmittag erreicht Ihr Euer Ziel im Örtchen Fox Glacier zu Füßen des Mount Cook-Massivs. Dort werden u.a. Rundflüge über die Gletscher angeboten (nicht inklusive).

    Neuseeland, Fox Glacier: Übernachtung, 330km
  • Tag 10

    Pancake Rocks

    Heute geht es einfach weiter nordwärts entlang der kontrastreichen Westküste. Mal weite Sandstrand-Buchten, mal schroffe Steilküsten. Die Etappe endet an den berühmten Pancake Rocks. Das Hotel liegt direkt an den mächtigen Felsformationen, so dass man sie ganz wunderbar am Abend zu Fuß vom Hotel aus besichtigen gehen kann.

    Neuseeland, Punakaiki: Übernachtung, 280km
  • Tag 11

    Hanmer Springs - Heiße Quellen

    Zunächst folgt Ihr der Schlucht des Buller River flussaufwärts, eines der motorradfahrerischen Highlights der Tour, bevor es in die Berge nach Hanmer Springs geht. Bekannt ist der Ort nicht nur als Skiregion, sondern auch für seine natürlich heißen Quellen und Pools.

    Neuseeland, Hanmer Springs: Übernachtung, 290km
  • Tag 12

    Weingärten von Marlborough

    Aus den Bergen in das gewellte Land der Weingärten. Das Etappenziel ist Blenheim, die "Hauptstadt" der Marlborough Weinregion.

    Neuseeland, Blenheim: Übernachtung, 260km
  • Tag 13

    Abel Tasman Nationalpark

    Vom Weinanbau in die Südsee: Eure Route führt euch zum Abel Tasman Nationalpark im Norden der Südinsel, wo Ihr für zwei Übernachtungen Quartier bezieht, damit Ihr Zeit habt für diese märchenhafte Südsee-Landschaft.

    Neuseeland, Kaiteriteri: Übernachtung, 220km
  • Tag 14

    Abel Tasman Nationalpark - Tag zur freien Verfügung

    Ein Erholungstag mit glasklarem Wasser, goldenen Sandstränden und kleinen Buchten - alle per Boot und zu Fuß zu erreichen. Und möchtet Ihr doch lieber Motorradfahren, gibt es eine 90 km kurvenreiche Strecke an die Nordspitze der Südinsel.

    Neuseeland, Kaiteriteri: Übernachtung
  • Tag 15

    Queen Charlotte Drive

    Wieder einmal steht eine Motorradstrecke an, die es in sich hat: Die Fahrt über den faszinierenden und besonders kurvenreichen Queen Charlotte Drive.

    Neuseeland, Picton: Fährpassage , 170km
  • Tag 15

    Fähre über die Cook-Straße

    Am Nachmittag geht Ihr in Picton an Bord der Fähre, die Euch in etwa drei Stunden nach Wellington auf die Nordinsel bringt.

    Neuseeland, Wellington: Übernachtung, 2km
  • Tag 16

    Wellington

    Vormittags ist noch Zeit, sich das Zentrum Wellingtons anzuschauen oder das Neuseelands Nationalmuseum Te Papa zu besuchen. Sehr empfehlenswert! Anschließend geht es nach Whanganui, einem Etappenziel auf dem Weg in den einsamen Südwesten der Nordinsel.

    Neuseeland, Whanganui: Übernachtung, 200km
  • Tag 17

    Forgotten World Highway

    Die heutige Strecke führt zunächst über den Surfer's Highway - mit den beliebtestens Windsurf-Buchten - zum Forgotten World Highway. Durch den tiefen Wald der Riesenfarne und über die schier endlos grünen Hügel - "Hobbitcountry" - gelangt Ihr schließlich in die Vulkanregion. Übernachtet wird am Ufer des Sees Lake Taupo.

    Neuseeland, Waipahihi: Übernachtung, 330km
  • Tag 18

    Vulkanregion

    Die Etappe heute ist kurz und kann mit einer Rundfahrt durch die Vulkanregion verlängert werden. Am Nachmittag erreicht Ihr das Thermalgebiet um Lake Rotorua mit seinen zahlreichen heißen Quellen und Geysiren.

    Neuseeland, Rotorua: Übernachtung, 190km
  • Tag 19

    Coromandel Halbinsel

    Auf dem Weg zur berühmten Coromandel Peninsula besteht die Möglichkeit für einen Besuch in die Welt der "Hobbits", in das Filmset "Hobbiton", die Filmkulisse für die Trilogie "Herr der Ringe" und die dreiteilige Serie "Der Hobbit". (Optional, Aufpreis).

    Neuseeland, Whitianga: Übernachtung, 270km
  • Tag 20

    Coromandel - Tag zur freien Verfügung

    Heute könnt Ihr eine Tagestour mit dem Motorrad machen - oder auch einen der zahlreich vor Ort angebotenen Bootsauflüge unternehmen. Attraktionen an der Küste sind u.a. der "Hot Water Beach" mit den heißen Quellen direkt am Strand, das Brandungstor Cathedral Cove und das Marine Reservat, das mit Glasboden-Booten angefahren wird.

    Neuseeland, Whitianga: Übernachtung
  • Tag 21

    Whangaparaoa

    Auf einer abermals traumhaften Motorradstrecke umrunden Ihr den Rest der Coromandel Halbinsel. Anschließend geht es entlang der Nordostküste, Ihr umfahrt die Metropole Auckland zügig und erreicht am Nachmittag eine wunderbare Logde mit Meerblick im Norden von Auckland.

    Neuseeland, Auckland: Übernachtung, 330km
  • Tag 22

    Bay of Islands

    Für den Weg in den Norden in die Bay of Islands empfehlen wir heute die längere Strecke durch die fantastischen, an der Westküste gelegenen Kauri-Wälder. In Paihia bezieht Ihr für zwei Übernachtungen Quartier.

    Neuseeland, Paihia: Übernachtung, 340km
  • Tag 23

    Bay of Islands - Tag zur freien Verfügung - oder Fahrt an die Nordspitze der Nordinsel

    Ein Tag zur freien Verfügung, zum Entspannen, für einen Bummel durch Paihia mit Besuch der historischen Stätte der Waitangi "Treaty Grounds" oder für einen Ausflug mit Fährfahrt nach Russel und dort in eine der herrlichen Buchten. Alternativ kann man auch eine (lange) Tagestour zum legendären 90-mile-beach sowie zum nördlichsten Zipfel Neuseelands, Cape Reinga, machen. Übernachtung in Paihia.

    Neuseeland, Paihia: Übernachtung
  • Tag 24

    Auckland

    Heute geht es südwärts. Ein letztes Mal könnt Ihr die kurvenreichen und einsamen Straßen Neuseelands genießen, ehe Ihr Auckland erreicht - und die Motorräder an der Vermietstation zurückgebt. Transfer zum Hotel.

    Neuseeland, Auckland: Übernachtung, 280km
  • Tag 25

    Auckland - Tag zur freien Verfügung

    Erkundet Auckland zu Fuß. Rund um den Yachthafen laden viele Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Auch ein Besuch auf der Aussichtsplattform des 328 m hohen Sky Tower, der höchste Turm der südlichen Hemisphäre, lohnt sich. Gemeinsames Abendessen, "Farewell-Dinner".

    Neuseeland, Auckland: Übernachtung
  • Tag 26

    Ende der Tour und Heimreise

    Transfer zum Flughafen. Individuelle Rückreise.

    Neuseeland, Auckland: Transfer zum Flughafen

Das sind Ihre Reiseleistungen

  • Geführte Gruppenreise mit deutschsprachigem Reiseleiter im Begleitfahrzeug:
    25 x Übernachtung in guten bis sehr guten Mittelklasse-Hotels
    23 Tage Mietmotorrad Suzuki V-Strom 650 DL mit Seitenkoffern, freie Kilometer unbegrenzt; andere Modelle gegen Aufpreis (s. Zusatzleistungen)
Neuseeländische Motorrad-Vollkaskoversicherung mit 1875 NZD bis 3750 NZD, Selbstbehalt im Schadensfall, je nach Modell
    Deutsche KFZ-Zusatzversicherung zur Reduzierung des Selbstbehalts auf 0,-EUR und Erhöhung des Deckungsbeitrages auf 2 Mio. EUR
    Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
    Fähre Picton - Wellington (Interislander)
    2 x Abendessen (Welcome Dinner, Farewell Dinner)
    Milfordsound-Cruise (Dauer ca. x h, Sprache: Englisch)
    Transfers Christchurch: Airport - Hotel, Hotel - Motorrad-Vermietung
    Transfers Auckland: Motorrad-Vermietung - Hotel, Hotel - Airport
    Gute Reiseunterlagen

    HINWEIS
    Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
    Maximal: 10 Motorräder plus Guide
    Meldeschluss: 1.11.2024
    Mindestalter (für die Motorradmiete): 25 Jahre. Ausnahmen gelten für kleinere Motorradmodelle.
    Führerschein: Internationaler Führerschein. Alle aufgeführten Motorräder dürfen nur mit dem uneingeschränkten Führerschein der Klasse A gebucht werden.

    HINWEIS FLÜGE
    Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten

Buchbare Zusatzleistungen zu dieser Reise

  • Triumph Tiger 800 Aufpreis
    26.01.2025: € 280
    Aufpreis Mietmotorrad Triumph Tiger 800 statt Basismodell

  • BMW F 750 GS Aufpreis
    26.01.2025: € 550
    Aufpreis Mietmotorrad BMW 750 GS statt Basismodell

  • Yamaha Tracer 900 Aufpreis
    26.01.2025: € 550
    Aufpreis Mietmotorrad Yamaha Tracer 900 statt Basismodell

  • Honda Transalp XL 750 Aufpreis
    26.01.2025: € 550
    Aufpreis Mietmotorrad Honda Transalp XL 750 statt Basismodell

  • BMW F 850 GS Aufpreis
    26.01.2025: € 790
    Aufpreis Mietmotorrad BMW 850 GS statt Basismodell

  • BMW R 1250 GS Aufpreis
    26.01.2025: € 2180
    Aufpreis Mietmotorrad BMW GS 1250 statt Basismodell

  • BMW R 1300 GS Aufpreis
    26.01.2025: € 2690
    Aufpreis Mietmotorrad BMW GS 1300 statt Basismodell

Stornokosten

  • Zur Berechnung der bei Reiserücktritt fälligen Entschädigung gilt Stornostaffel 1 (25):
    bis 45 Tage vor Reisebeginn: 20%
    44-21 Tage vor Reisebeginn: 40%
    20-8 Tage vor Reisebeginn: 60%
    7-1 Tag vor Reisebeginn: 80%
    am Tag der Anreise / No show: 90 % des Reisepreises

Hinweis für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen

  • Hinweis für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen: Diese Motorradreise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in der Regel leider nicht machbar. Bitte lassen Sie sich von uns beraten, ob eine andere Reise für Sie besser passen könnte oder ob wir diese Reise für Ihre spezifische Mobilitätseinschränkung abwandeln können.

Fehlt etwas?

Findet Ihr unter den verfügbaren Optionen nicht das Gesuchte, zum Beispiel ein anderes Fahrzeug, wie ein Motorrad mit Beiwagen oder eine andere Anzahl Reisender? Keine Sorge, solche Buchungen bearbeiten wir natürlich auch gerne. Bitte werft einen Blick auf unsere FAQ zu diesem Thema, die Ihr auf den jeweiligen Seiten findet. Wenn Ihr die gewünschte Information dort nicht findet, schickt uns eine Anfrage mit Euren Vorstellungen und besonderen Wünschen, damit wir ein individuelles Angebot machen können.

Preise

26.01.2025, 26 Tage

Beifahrer im Doppelzimmer (So) € 6.290,-
Fahrer im Doppelzimmer (So) € 8.690,-
Fahrer im Einzelzimmer (So) € 10.990,-

Neuseeland - die Höhepunkte in 26 Tagen

26 Tage
bitte Reisezeit wählen
 
keine Zimmer gewählt
keine Zusatzleistungen gewählt
0 Doppelzimmer
0 Personen
0,00 €
0 Beifahrer
0,00 €
0 Einzelzimmer
0 Fahrer
0,00 €
Gesamtpreis

Buchungsformular

Schritt 1 - Auswahl Reisezeitraum

Um den Preis zum jeweiligen Abfahrtsdatum zu sehen, bitte im Kalender auf das Wunschdatum klicken.

Sollte kein Kalender angezeigt werden, was in seltenen Fällen vorkommen kann, ruft uns bitte an!

Wir sind Montag bis Freitag von 10-17 Uhr unter +49 4542 829510 zu erreichen.
Oder schreibt uns eine E-Mail an info@feelgoodreisen.de

    • 26.01.2025

Schritt 2 - Auswahl Personenanzahl & Zimmer

  • Bitte geben Sie die Personenanzahl an:

    Ihre Auswahl

    Einzelzimmer: 0
    Doppelzimmer: 0
    Reisende ohne Zimmer: -

Schritt 3 - Auswahl der Zusatzleistungen

Schritt 4 - Angaben zu Ihrer Person

  • Rechnungsempfänger

Schritt 5 - Weiteres