polygon--darkpolygon
avatar
Ansprechpartner
+49 - (0)4542-82 95 10
Telefonnummer:

+49 - (0)4542-82 95 10

E-Mail:

E-Mail schreiben

Bürozeiten:

Mo–Fr 10–17 Uhr

Rund um die grüne Insel - die Irland-Insider-Tour

16 Tage / 15 Nächte geführte Motorradreisen nach Irland

  • 1/12
    © Feelgood Reisen, Ralf Schröder
  • 2/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 3/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 4/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 5/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 6/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 7/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 8/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 9/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 10/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 11/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH
  • 12/12
    ©Ralf Schröder, Feelgood Reisen GmbH

Reisebeschreibung

Die ganz große Irland-Runde führt Euch rund um die grüne Insel. Das Besondere an dieser Reise ist der Guide: Er hat kennt Irland seit mehreren Jahrzehnten rauf und runter, kreuz und quer. Wenn man jemand einen Insider nennen darf, dann ihn. Chris kennt nicht nur die kleinen Straßen und die Sehenswürdigkeiten, er kennt auch jede Menge Leute. Wer also Irland intensiv kennenlernen möchte, ist auf dieser Motorradreise richtig.

Kompletten Text ein-/ausklappen

Ihr nehmt die Fähre von Amsterdam nach Newcastle, um von dort den Norden Englands und den Süden Schottlands zu durchqueren. Nach einer Zwischenübernachtung in Schottland setzt Ihr über nach Belfast in Nordirland. Entdeckt die sensationelle Küste im Norden und Westen der grünen Insel mit ihren Cliffs und Stränden. Ihr fahrt Abschnitte des Wild Atlantic Way, besucht die rauen Landschaften Donegal und Connemara und besucht den schönen Süden Irlands. Die Rückreise erfolgt komfortabel mit der Fähre von Dublin nach Cherbourg in Frankreich.

Reiseverlauf

  • Tag 1

    Treffen bei Amsterdam

    Die Reise beginnt mit der Schiffsreise ab Ijmuiden bei Amsterdam. Treffpunkt ist am Nachmittag am Fährhafen. Gemeinsames Einchecken. Ihr übernachtet in Kabinen mit Meerblick an Bord.

    Niederlande, Amsterdam: Fährpassage über Nacht
  • Tag 2

    Durch Schottland

    Willkommen auf den britischen Inseln - und im Linksverkehr. Das Schiff legt am Morgen in Newcastle in Nordengland an. Ihr umfahrt den Großraum Newcastle möglichst geschmeidig, um dann im Laufe des Tages von der Ostküste an die Westküste zu gelangen. Durch die Southern Uplands erreicht ihr schließlich das schottische Küstenstädtchen Stranraer, wo Ihr übernachtet.

    Schottland | Großbritannien, Stranraer: Übernachtung/Halbpension, 280km
  • Tag 3

    Fährfahrt nach Belfast

    Nach dem Frühstück sind es nur knapp 10 Kilometer zu Fähre nach Nordirland. In zweieinhalb Stunden bringt euch das Schiff von Schottland nach Belfast in Nordirland.

    Schottland | Großbritannien, Cairnryan: Fährpassage , 10km
  • Tag 3

    Willkommen auf der grünen Insel!

    Belfast verlasst Ihr zügig. Euer Guide nimmt mit Euch Kurs auf die schöne Küste nordwärts. Bei klarer Sicht ist Schottland auf der anderen Seite gut zu sehen.

    Nordirland | Großbritannien, Ballygally: Übernachtung/Halbpension, 90km
  • Tag 4

    Nordirische Küste

    Heute wird Euer Guide Euch entlang der nordirischen Küste führen mit Ihren Klippen und spektakulären Felsformationen. Leuchttürme, Burguinen und Aussichtspunkte bieten reichlich Grund für Fotostopps.

    Nordirland | Großbritannien, Maghera: Übernachtung/Halbpension, 140km
  • Tag 5

    Wild Atlantic Way

    Heute wechselt Ihr von Nordirland im Vereinigten Königreich in die Republik Irland und zurück in die EU. Gefahren wird zwar weiter auf der linken Straßenseite, aber die Entfernungsangaben und Tempolimits werden in km/h auf den Schildern angegeben. Wenn das Wetter mitspielt macht Euer Guide einen Abstecher an das Kap Malin Head. Es ist der nördlichste Punkt des Wild Atlantic Way, auf dem ihr auf dieser Reise immer mal wieder unterwegs sein werdet.

    Irland, Speenoge: Übernachtung/Halbpension, 160km
  • Tag 6

    Donegal

    Wie viele Abstecher passen in einen Tag? Die einsamen Berge und rauen Küsten von Donegal laden ein zu Schlenkern und Stopps an Aussichtspunkten. Aber auch die Loughs (Seen) und Berge im Hinterland von Sligo bieten prächtige Panoramen. Euer Guide wählt die zu Wind und Wetter passende Route bis nach Ballina im County Mayo.

    Irland, Ballina: Übernachtung/Halbpension, 300km
  • Tag 7

    Klippen und Strände

    Markante Viewpoints wie Downpatrik Head sind typisch für die schroffen Abbrüche an der irischen Westküste: Unvermittelt endet das saftige Grün, auf dem oben Schafe friedlich weiden, während hundert senkrechte Meter darunter der Atlantik an die Felswand brandet. Auch typisch: weite Buchten mit breiten Sandstränden. Der Tag heute wird also ziemlich abwechslungsreich werden. Euer Ziel ist ein direkt an der Küste gelegenes Hotel, wo ihr für die nächsten beiden Übernachtungen einquartiert seid.

    Irland, Renvyle: Übernachtung/Halbpension, 290km
  • Tag 8

    Connemara - Tag zur freien Verfügung

    Heute könnt Ihr einen Ruhetag einlegen. Strandspaziergang oder doch eine kleine Runde rund um den Connemara Nationalpark oder über den Skyloop bei Clifden drehen? Euer Guide hat Tipps auf Lager.

    Irland, Renvyle: Übernachtung/Halbpension
  • Tag 9

    Torf und Cliffs

    Stille Hochmoore und Torfstechereien im Hinterland, quirlige Städte und raue, einsame Küsten: Auch der Tag heute ist reich an Kontrasten. Die Cliffs of Moher genießen als Naturwelterbe der Unesco den Ruf einer besonderen Attraktion - und sind entsprechend stark besucht. Ihr übernachtet in Ennis im Inland.

    Irland, Ennis: Übernachtung/Halbpension, 215km
  • Tag 10

    Über den Shannon

    Auf dem Weg in den Südwesten Irlands überquert Ihr den Shannon, den größten Fluss Irlands, der ab Limerick einen beeindruckend breiten Mündungstrichter bildet. Euer Ziel ist das muntere Städtchen Killarney in der Provinz Kerry.

    Irland, Killarney: Übernachtung/Halbpension, 250km
  • Tag 11

    Kerry

    Der Fahrtag heute ist wieder geprägt vom Wechselspiel zwischen Küsten und Hinterland. Einige der schönsten "Gaps", die die Halbinseln Kerry und Bearra auszeichnen, liegen auf der Route, die Eurer Guide wählt. So wird der Fahrtag je nach Wetter doch deutlich länger als "nur" die 70 Kilometer, die das Hotel auf direktem Weg entfernt liegt.

    Irland, Ballylickey: Übernachtung/Halbpension, 270km
  • Tag 12

    Die Kunst des Whiskey Brennens

    Ab heute folgt Ihr der Südküste und widmet Euch in Clonakilty der Kunst der irischen Whiskey-Herstellung und besichtigt eine Distillery. Die Clonakilty Distillery ist zu Fuß vom Hotel aus zu erreichen.

    Irland, Clonakilty: Übernachtung/Halbpension, 100km
  • Tag 13

    Irlands Süden

    Heute verlasst Ihr den Wild Atlantic Way. Der südlichste Punkt der Touristen-Route, dem Ihr unterwegs immer wieder ein Stück gefolgt seid, liegt am Old Head of Kinsale. Ihr nehmt Kurs gen Nordosten und beschäftigt Euch in New Ross mit einem weiteren Thema, das eng mit der irischen Identität verbunden ist: die Geschichte der großen Hungersnöte und der Auswanderungswellen im 19. Jahrhundert. Ihr übernachtet in Waterford.

    Irland, Waterford: Übernachtung/Halbpension, 240km
  • Tag 14

    Wicklow Mountains

    Der letzte echte Irland-Fahrtag führt Euch durch den "Ancient East" und die Wicklow Mountains. Keltische Kapellen, Klöster und Kreuze prägen den historischen Osten im ländlichen Irland. Dazu die kargen Heidelandschaften auf den Höhen der Wicklow Mountains - ein schöner Kontrast zur Hauptstadt Dublin, die Ihr am Nachmittag erreicht. Ihr übernachtet nahe des Zentrums. Passender Abschluss der Irland-Rundreise ist Euer Besuch im Guiness Visitors Centre.

    Irland, Dublin: Übernachtung/Halbpension, 180km
  • Tag 15

    Fährfahrt ab Dublin

    Am Vormittag fahrt Ihr wenige Kilometer zum Fährterminal in Dublin und checkt gemeinsam ein an Bord der Fähre, die euch über Nacht direkt auf den Kontinent bringt. Übernachtung an Bord in Kabinen mit Meerblick.

    Irland, Dublin: Fährpassage über Nacht, 10km
  • Tag 16

    Ankunft in Frankreich

    Am späten Vormittag erreicht das Schiff Cherbourgh in Frankreich. Nun heißt es Abschied nehmen von den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Individuelle Heimreise.

    Frankreich, Cherbourg: Individuelle Heimreise

Das sind Ihre Reiseleistungen

  • Geführte Motorradreise mit Motorrad-Guide:
    Fähre Amsterdam - Newcastle (DFDS)
    1x Übernachtung/Halbpension, Kabine mit Meerblick
    Fähre Cairnryan - Belfast (Stena Line, Tagesfahrt)
    Fähre Dublin - Cherbourg (Irish Ferries)
    1x Übernachtung, Kabine mit Meerblick
    Jeweils Motorradtransport an Bord
    13 x Übernachtung/Frühstück in guten, landestypischen Mittelklasse-Hotels
    12 x Abendessen in den Hotels
    Gute Reiseunterlagen
    CO
    2 Kompensation

    Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
    Maximal: 10 Motorräder plus Guide
    Meldeschluss: 20. März 2024

Buchbare Zusatzleistungen zu dieser Reise

  • keine vorhanden

Stornokosten

  • Zur Berechnung der bei Reiserücktritt fälligen Entschädigung gilt Stornostaffel 1 (24):
    bis 45 Tage vor Reisebeginn: 20%
    44-21 Tage vor Reisebeginn: 40%
    20-8 Tage vor Reisebeginn: 60%
    7-1 Tag vor Reisebeginn: 80%
    am Tag der Anreise / No show: 90 % des Reisepreises

Hinweis für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen

  • Hinweis für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen: Diese Motorradreise ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in der Regel leider nicht machbar. Bitte lassen Sie sich von uns beraten, ob eine andere Reise für Sie besser passen könnte oder ob wir diese Reise für Ihre spezifische Mobilitätseinschränkung abwandeln können.

Fehlt etwas?

Findet Ihr unter den verfügbaren Optionen nicht das Gesuchte, zum Beispiel ein anderes Fahrzeug, wie ein Motorrad mit Beiwagen oder eine andere Anzahl Reisender? Keine Sorge, solche Buchungen bearbeiten wir natürlich auch gerne. Bitte werft einen Blick auf unsere FAQ zu diesem Thema, die Ihr auf den jeweiligen Seiten findet. Wenn Ihr die gewünschte Information dort nicht findet, schickt uns eine Anfrage mit Euren Vorstellungen und besonderen Wünschen, damit wir ein individuelles Angebot machen können.

Preise

16.05.2024, 16 Tage

Beifahrer im Doppelzimmer (Do) € 3.790,-
Fahrer im Doppelzimmer (Do) € 3.990,-
Fahrer im Einzelzimmer (Do) € 4.990,-

Rund um die grüne Insel - die Irland-Insider-Tour

16 Tage
bitte Reisezeit wählen
 
keine Zimmer gewählt
keine Zusatzleistungen gewählt
0 Doppelzimmer
0 Personen
0,00 €
0 Beifahrer
0,00 €
0 Einzelzimmer
0 Fahrer
0,00 €
Gesamtpreis

Buchungsformular

Schritt 1 - Auswahl Reisezeitraum

Um den Preis zum jeweiligen Abfahrtsdatum zu sehen, bitte im Kalender auf das Wunschdatum klicken.

Sollte kein Kalender angezeigt werden, was in seltenen Fällen vorkommen kann, ruft uns bitte an!

Wir sind Montag bis Freitag von 10-17 Uhr unter +49 4542 829510 zu erreichen.
Oder schreibt uns eine E-Mail an info@feelgoodreisen.de

    • 16.05.2024

Schritt 2 - Auswahl Personenanzahl & Zimmer

  • Bitte geben Sie die Personenanzahl an:

    Ihre Auswahl

    Einzelzimmer: 0
    Doppelzimmer: 0
    Reisende ohne Zimmer: -

Schritt 3 - Auswahl der Zusatzleistungen

Schritt 4 - Angaben zu Ihrer Person

  • Rechnungsempfänger

Schritt 5 - Weiteres