Besuchen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Unser Youtube Channel
Motorradreisen rm-reiseteam: In 16 Tagen führt Sie diese Motorradtour von Seattle via Yellowstone Nationalpark nach Denver - geführte Motorradreisen in die USA vom rm-reiseteam - jetzt buchen!

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)2238 / 9298-88
Wir beraten Sie gern!

USA Motorradreisen - Nordwesten

Nach einem zweitätigen Aufenthalt in San Francisco  starten wir mit unserer Tour von San Francisco nach Denver. In den nächsten fast sechs Tagen cruisen Sie auf knapp 1000 km über den legendären und im Norden oft noch relativ verkehrsarmen Highway 1. In Seattle verweilen wir für zwei Nächte, damit Sie auch genügend Zeit für die "zweitschönste" Stadt an der amerikanischen Westküste haben.

Anschießend fahren wir über kurvenreiche Nebenstraßen entlang der kanadischen Grenze und quer durch die Staaten Washington und Idaho zum Glacier Nationalpark, bereits mitten in den Rocky Mountains gelegen. Durch die "Cowboy-Staaten" Montana und Wyoming gelangen Sie in den Yellowstone National Park, der älteste Nationalpark der USA, in dem Sie in zwei Tagen die brodelnden Schlammtümpel und fauchenden Geysire sehen und die größte Bison-Population Amerikas erleben.

Durch Wyomings weite Prärielandschaft erreichen Sie Colorado, den 7. Bundesstaat Ihrer Motorradreise durch den Nordwesten der USA. Und Sie kommen zum letzten Höhepunkt Ihrer Motorradtour: Die Fahrt über die Trail Ridge Road im Rocky Mountains Nationalpark, auf der Sie bis auf 3700 Meter Höhe gelangen!

NEU: Ab sofort haben wir die Garantie für Ihr Wunschmotorrad bei unserem Vermieter abgesichert!

Ablauf USA Motorradreisen - Nordwesten

Tag 1: Flug nach San Francisco.
Flug ab Frankfurt mit British Airways via London nach San Francisco (non-stop-Flug ab Frankfurt und München mit LH auf Anfrage).
Transfer ins Hotel. Welcome-Drink und erstes Informationsgespräch.

Tag 2: San Francisco.
Ein ganzer Tag, um die sehenswerten Plätze dieser Traumstadt zu entdecken. Ihr Hotel liegt mitten im Zentrum.

Tag 3: San Francisco - Fort Bragg, 180 Meilen.
Übernahme der Motorräder und Fahrt über die Golden Gate Bridge nach Sausalito, anschließend entlang der Küste nach Fort Bragg.

Tag 4: Fort Bragg - Eureka, 155 Meilen.
Über den Highway 1 zur „Avenue of the Giants” mit riesigen Redwood Bäumen.

Tag 5: Eureka - Bandon, ca. 190 Meilen
durch den Redwood National Park mit dem 112 Meter hohen „Tall Tree“.

Tag 6: Bandon - Tillamook, 210 Meilen.
Sie kommen zu den Seelöwen-Felsen, die an der Küstestraße liegen.

Tag 7: Tillamook - Ocean Shore, 160 Meilen.
Vielleicht ein Bad im Pazifik? Ihr Hotel liegt direkt am Strand.

Tag 8: Ocean Shore - Seattle, 100 - 260 Meilen.
Entweder Sie umfahren die Olympic Peninsula oder Sie wählen die kürzere Strecke und verbringen
bereits den Nachmittag in Seattle.

Tag 9: Seattle. Zur freien Verfügung.

Tag 10: Seattle - Winthrop, 180 Meilen.
Ihr Übernachtungsort Winthrop ist ein typisches Westernstädtchen in den Ausläufern der Cascade Mountains.

Tag 11: Winthrop - Sandpoint, 280 Meilen
auf einem „scenic byway” quer durch den Staat Washington nach Idaho.

Tag 12: Sandpoint - Whitefish,
190 Meilen. Sie durchqueren den Staat Idaho an seiner schmalsten Stelle und kommen nach Montana.

Tag 13: Whitefish - Many Glacier/Glacier National Park, 80 Meilen.
Auf der „Going to the Sun Road“ durchqueren Sie den Glacier Nationalpark.

Tag 14: Glacier National Park - White Sulphur Springs, 250 Meilen.
Der Besuch des Indianer-Museums in Browning ist ein Muss, bevor Sie auf dem traumhaften Highway 89 weiterfahren.

Tag 15: White Sulphur Springs - Mammoth Hot Springs/Yellowstone National Park, 120 Meilen.
Ihr Hotel liegt am nördlichen Parkeingang in Mammoth Hot Springs. Nach Ihrer Ankunft bleibt Zeit, zu den
gleichnamigen Terrassen zu fahren.

Tag 16: Yellowstone National Park-Tour, 110 Meilen.
Der größte Nationalpark der USA mit Dampf speienden Geysiren, heißen Quellen und brodelnden Schlammteichen sowie jede Menge Bisonherden. Ihre Lodge liegt in Grant Village.

Tag 17: Grant Village - Grand Teton National Park – Rock Springs, 260 Meilen
mit Besuch der bekannten Westernstadt Jackson Hole.

Tag 18: Rock Springs - Steamboat Springs, 270 Meilen.
Sie kommen nach Colorado und in die bekannten Skigebiete um Vail und Aspen.

Tag 19: Steamboat Springs - Grand Lake, 120 Meilen
über den 2.903m hohen Gore Pass. Nachmittags Entspannung am See.

Tag 20: Grand Lake - Rocky Mountains National Park - Denver, 125 Meilen
im Rocky Mountains National Park! Auf der „Trail Ridge Road“ kommen Sie bis auf 3700 Meter Höhe. Am späten Nachmittag Rückgabe der Motorräder

Tag 21: Denver - Deutschland.
Der Vormittag bleibt Ihnen für einen Bummel durch die Downtown von Denver. Rückflug am Abend via London nach Deutschland.

Tag 22: Ankunft in Deutschland.
Ankunft am gewählten Flughafen bzw. individuelle Heimreise.

Versicherung

Kfz-Zusatz-Versicherung

zur Reduzierung des lokalen Selbstbehalts (Vollkasko und Diebstahl) auf 0 Euro
im Reisepreis inklusive!

Reiserücktritts-/Reiseabbruch-Versicherung:

optional pro Fahrer und Beifahrer:
Preise auf Anfrage,
abhängig vom Reisepreis!

Im Preis enthalten

  • Linienflug mit British Airways ab/bis Frankfurt via London nach San Francisco und zurück von Denver.
    Direktflug mit Lufthansa ab Frankurt und München gegen Aufpreis möglich
  • US-Flugfafen-Transfers (bei Gruppenflug)
  • Transfers Hotel - Vermietstation - Hotel
  • 18 Tage Motorradmiete inkl. unbegrenzte Freimeilen, Haftpflicht- und Vollkasko-VS sowie Diebstahl-VS. Der SB von 2000 $/3000 $ wird durch inkludierte Zusatz-VS rückerstattet.
  • Zusatz-VS für die Miet-Bikes zur Reduzierung des Selbstbehalts auf 0 Euro und Erhöhung dee lokalen Haftpflicht-Deckung um 2 Mio Euro
  • Garantie-Versicherung für Ihr Wunschmotorrad
  • 20 Übernachtungen in guten bis sehr guten Hotels, Lodges und Motels
  • 15 x Frühstück, teils „continental”
  • Parkgebühren in Seattle
  • Begleitfahrzeug für das Gepäck
  • Kartenmaterial und Tourbook
  • deutschsprachiger rm-Reiseleiter
  • Reisepreis-Sicherungsschein gemäß § 651 k des BGB

Die Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Hinweise

Reiseleiter:

Unser Reiseleiter fährt das Begleitfahrzeug und nicht der Gruppe vorneweg. Die Teilnehmer fahren in Kleingruppen von zwei bis vier Motorrädern und erhalten ein ausführliches Tourbook.

Mindestalter:

21 Jahre. Alle aufgeführten Motorräder dürfen nur mit dem uneingeschränkten Führerschein der Klasse A gefahren werden.

Kommentare (Das sagen unsere Teilnehmer)

"Wunderschön, wenn man sich um nichts kümmern muss. Tolle Arbeit vom rm-reiseteam! Einfach top! Einfach sehr gut! Einen ganz besonderen Dank noch mal an Hans-Jörg für sein ganz besonderes "kümmern", um seine "3 Jungs". Hajos Service war einfach vorbildlich. Nachmittags, bei Ankunft am Ziel, war der Parkplatz für die Mopeds schon markiert und gesichert. Die Zimmerschlüssel lagen bereit und das Reisegepäck war schon auf die Zimmer gebracht. Und das Wichtigste, das "Willkommensbierchen" stand, gut gekühlt, in seinem Reise-SUV, für seine "Jungs" zum Anstossen auf eine erlebsnisreiche und unfallfreie Tagestour bereit. Ich/Wir waren mehr als zufrieden!"

Johannes R.

"Mit dem Reiseleiter Engelbert waren wir sehr zufrieden, ein Top Guide !!!"

Ralf Zürn

"Mit dem Reiseleiter Engelbert waren wir sehr zufrieden. Er ist sehr hilfsbereit und flexibel, hat gute Kenntnisse und ist immer guter Laune."

Wolfgang Zürn

"Die Reiseunterlagen waren sehr gut, ausführlich, übersichtlich. (Man kommt auch ohne "Navi" zurecht). Trotz Gruppenreise die größtmögliche Individualität! Kein Gruppenzwang! Fahren nicht in der großen Gruppe (2 Mopeds = Gruppe). Gepäcktransfer, tolle Strecken / Orte / Hotels."

Kerstin Günther-Behrendt und Thomas Behrendt

"Reindert war immer gleichbleibend gut gelaunt, fürsorglich, auf unser Wohl bedacht, gab uns viele Tipps und Hinweise. Wir hätten uns keinen besseren Reiseleiter wünschen können"

Ulrike + Thomas Wandelt

"Tolle Zusatzinfo von Reindert (kurze Schleifen auf der Route), immer für einen da. Die Hotels waren gut bis sehr gut."

Hoischen

"Reindert leistete hervorragende Betreuung. Ich könnte darüber einen Roman schreiben. Die Hotels in den Großstädten waren naturgemäß excellent. Die Motels sagten mir persönlich jedoch mehr zu (typisch Biker)."

Helmut Plum

"Tolle Reise, freue mich auf die nächste!"

Sybille Müller

"Reindert Dirsen war auf der ganzen Tour ein sehr netter, hilfsbereiter Tourguide"

Ralf Philipps

"Hallo rm-Reiseteam,
die Tour ist vorbei, es war ein Erlebnis. Wie ich es bisher bei euch gewohnt war, lief alles bestens geplant ab. Der Ablauf, die Unterkünfte, die Reiseroute, der Tourguide, einfach alles war super. Einziges Problem war die Übernachtung in Granby/Co. Aber Reindert hat die Situation meisterhaft bewältigt. Innerhalb kürzester Zeit, während wir beim Essen waren, hat Reindert Ersatzunterkunft organisiert. Super Leistung! Ihr habt mit Reindert einen hervorragenden Reiseleiter. Ich habe ihn jetzt zum dritten mal erlebt und es gab nie einen Grund zur Klage. Also weiter so, es war super!"

Dietmar Mangin

"Reiseleiter Reindert war sehr hilfsbereit und geduldig. Gab zusätzliche Streckenbeschreibungen."

Georg Schatt

"Reiseleiter immer ansprechbar, gut gelaunt, Auskünfte sehr gut - Service natürlich auch."

Diethard Wunderlich

"Die Streckenführung hat mir ausgesprochen gut gefallen, das Tourbook war wie immer sehr ausführlich und zusammen mit den zusätzlichen täglichen Infos vom Reiseleiter konnte da wirklich nichts schief gehen."

Werner Görlitz

"Unser Tourguide Reindert hat keine Wünsche offen gelassen. Wir können uns keine bessere Reiseleitung vorstellen."

Erwin und Isolde M.

Aktuelle Reisetermine