Motorradreisen rm-reiseteam: 12 Tage auf Motorradtour durch die traumhafte Toskana und Umbrien in Italien - geführte Motorradreisen in Italien vom rm-reiseteam - jetzt buchen!

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)2238 / 9298-88
Wir beraten Sie gern!

Motorradtouren Italien - Umbrien-Marken

Motorradtouren Italien - Die Toskana zählt zu den Traumzielen für Motorradfahrer in Europa. Die Verbindung von Kunst, Kultur und Geschichte und beschaulicher Landschaft, sowie die südländische Atmosphäre findet man kaum anderswo wie in der Region südlich von Florenz. Besonders reizvoll ist die Gegend für Biker wegen der vielen kleinen, herrlich geschwungenen Straßen durch Sonnenblumenfelder und Pinienalleen. Dazu kommen verträumte Städte wie Radda im Chianti oder Pienza in der Provinz Siena, wo die Zeit still zu stehen scheint.

So ist die ideale Verbindung bei dieser Motorradtour die Weiterfahrt in die Region Umbrien, die die Italiener selbst als schönsten Teil ihres Landes bezeichnen. Die Provinz ist ein ideales Revier für ausgedehnte Kurven-Touren. Ständig wechselt das Landschaftsprofil mit Fahrten auf teilweise bis 2000 Meter hohe Berge. Dann geht es wieder kurvenreich abwärts in verkehrsarme Täler.

Dazwischen liegen wunderschöne mittelalterliche Ortschaften wie Orvieto, Todi und Gubbio, die vom Tourismus noch nicht so heimgesucht sind wie die Kulturstätten der Toskana. Doch gemeinsam haben beide Landschaften eines: Die excellente Küche, in Umbrien alles noch verfeinert mit heimischem Trüffel!

Ablauf Motorradtouren Italien - Umbrien-Marken

Tag 1:
Individuelle Anreise in unser schönes Relais-Hotel am südlichen Gardasee. Treffen mit der Gruppe zum Abendessen. Bei Anreise mit dem DB AutoZug sind es von München noch 420 km.

Tag 2: Gemeinsame Weiterfahrt durch den Apennin nach Monteriggioni, 330 km.
Durch die Poebene nehmen wir zunächst die Autobahn bevor wir uns dann hinter Bologna auf die kleineren Sträßchen durch den Gebirgszug des Apennin begeben. Am späten Nachmittag treffen Sie in Monteriggioni ein. Die Teilnehmer, die den AutoZug nach Bozen gebucht haben, treffen heute Abend auf die Gruppe (von Bozen bis Monteriggioni sind es 420 km via Autobahn).

Tag 3: Die Chianti-Gegend, ca. 160 km.
Fahrt via San Gimignano zur Chiantistraße. Auf den Nebenstraßen laden immer wieder kleine romantische Dörfer zu einem Stopp ein. Der Besuch der Bilderbuchstadt Rada ist ein Muss!

Tag 4: Südwestliche Toskana, ca. 180 km.
Eine kurvenreiche Fahrt bringt Sie in das mittelalterliche Städtchen Massa Marittima. Auf dem Rückweg machen Sie noch einen Abstecher in die Alabasterstadt Volterra.

Tag 5: Hotelwechsel nach Nordumbrien, ca. 230 km.
Nach dem Besuch von Montalcino und Montepulciano geht es auf Ihrer Motorradtour entlang des Lago Trasimeno. Perugia, die Hauptstadt Umbriens, umfahren Sie heute und erreichen am Nachmittag unser nächstes schöne Hotel, ein alter Gutshof bei Gualdo Tadino.

Tag 6: Rundtour durch die östliche Toskan, den Norden Umbriens und in die angrenzenden Marken, ca. 250 km.
Das nördlichste Ziel ist heute Urbino (Bischofssitz in den Marken), am Rande des Apennins gelegen. Am Nachmittag lohnt ein Rundgang durch das sehenswerte Städtchen Gubbio (Umrien).

Tag 7: Nationalpark Monte Sibillini/Marken, ca. 260 km.
Ein fahrerischer Höhepunkt ist die heutige Fahrt durch die Sibillinischen Berge mit Gipfeln in 2500 Meter Höhe. Dabei passieren Sie glasklare Seen und schlängeln sich entlang endlos tiefer Schluchten.

Tag 8: Hotelwechsel nach Südumbrien, ca. 160 km.
Auf Ihrer Weiterfahrt besuchen Sie zunächst den Wallfahrtsort Assisi mit seiner beeindruckenden Basilika, der Wirkungsstätte des Heiligen Franziskus. Anschließend geht es nach Orvieto, bekannt durch seinen gleichnamigen Wein. Auf einer Traummotorradstrecke fahren Sie via Todi nach Montefalco.

Tag 9: Ausflug in die Hochebene von Castelluccio, ca. 220 km.
Der südliche Teil des Nationalparks Monte Sibillini, in dem wieder Wölfe und sogar Bären leben, bringt Sie heute wieder auf Touren, bevor Sie auf der Hochebene von Castelluccio die beeindruckende Aussicht genießen können. Die anschließende Fahrt in das Bergdörfchen Norcia fordert noch einmal Ihr Fahrkönnen.

Tag 10: Südliches Umbrien, ca. 220 km.
Ihre letzte Tour führt Sie nach Rieti, die antike Hauptstadt des Landstriches Sabina in Latium. Anschließend geht es in die Bergwelt der Monti Reatini - eine letzte Kurvenorgie erwartet Sie!

Tag 11: Rückfahrt zum Gardasee, 440 km.
Sie begeben sich heute auf die Heimreise, übernachten aber nochmals in unserem schönen Hotel südlich des Gardasees. Relaxen Sie am späten Nachmittag noch ein wenig am Pool bevor es dann zum Abschiedsessen geht.

Tag 12: Individuelle Heimreise.

Versicherung

Reiserücktritts-/Reiseabbruch-Versicherung

optional pro Fahrer und Beifahrer:
Preise auf Anfrage, abhängig
vom Reisepreis!

Im Preis enthalten

  • 11 Übernachtungen in in sehr schönen, teils exklusiven 4-Sterne-Hotels mit Pool. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet, mit Dusche/Bad/WC mit Fön
  • 11 x Halbpension mit feiner regionaler Küche
  • Begrüßungsgetränk
  • Kartenmaterial mit eingezeichneten Routen
  • rm-Reiseleiter (ab Gardasee)
  • Reisepreis-Sicherungsschein gemäß § 651 k des BGB

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Maximum: 8 Motorräder

Hinweise

Reiseleiter:

Unser Reiseleiter begleitet die Gruppe ebenfalls mit dem Motorrad. Diejenigen, die nicht in der Gruppe fahren möchten, können die vorgeschlagenen Strecken auch individuell gestalten – Sie erhalten hierfür detailliertes Kartenmaterial mit den eingezeichneten Routen.

Kommentare (Das sagen unsere Teilnehmer)

"Es war eine guet Mischung aus Motorradfahren in herrlicher Frühlings-Landschaft, kulturellen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Angeboten"

Edmund E.

"Wunderschöne Touren, top Streckenverläufe, super gefahren - so habe ich mir das in meinen Vorstellungen gewünscht. Jedes Hotel hatte etwas Besonderes. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Besonders hervorzuheben ist die "kulinarische Betreuung" von Hans-Jörg; er findet immer wieder das "Besondere" sei es hervorragende Restaurants, oder wirklich einheimische, wunderschöne Bars."

Hans K.

"Auch auf unserer 3. Reise mit Hajo überzeugte dieser wieder durch Kompetenz und Einsatz - Super -"

Angela u. Karl-Heinz G.

"Alle Unterkünfte waren sehr gut und hatten eine besondere persönliche Note."

Ursula u. Olaf Wenzel

"Reindert kümmerte sich ganz toll um die Gruppe und deren Wünsche; aber auch um jeden Einzelnen."

Matthias T.

"Unser Reiseleiter war sehr nett, hilfsbereit und selbstlos. Ein toller Mensch und sehr sozial. Alle Touren wurden von Reindert vorgeschlagen, durchgesprochen und abgestimmt, 1A."

Helge L.

"Reindert war immer sehr hilfsbereit und immer gut gelaunt. Gab viele gute Tips. Unser Hotel in San Lucca ist uns besonders in Erinnerung geblieben. Ein altes Gebäude mit viel Charme und einen wunderschönen Rosengarten mit Pool!"

Massimo C.

"Reindert ist eine sehr sympathische Person und gibt sich Mühe alles gut zu organisieren. Sehr hilfsbereit, einen besseren Guide gibt es nicht."

Mervyn & Louise H.

"Vielen Dank für die Karten mit schon eingezeichneten Routen!!! Dank Reinderts immer freundlichen Art mit stetem Lachen im Gesicht fühlten wir uns sehr wohl. Alle Hotels waren sehr schön und top gelegen. Es war für uns ganz wichtig, dass wir separat fahren konnten und wir diese tollen Hotels schon gebucht wussten. Die vielen lustigen Gespräche am Abend haben wir auch sehr genossen."

Peter & Claudia O.

"Reindert kümmert sich hervorragend um "Alles". Hatte sehr viel Spaß mit den anderen Tour Teilnehmer - eine Supergruppe!"

Wolf-Joachim D.

"Das Hotel in Umbrien hatte ein komfortables Ambiente, eine liebevolle, persönliche Betreuung, gutes Essen, gute Weinkarte - rundum gelungen."

Stefan & Felicitas Z.

"Reindert war sehr kompetent, ein guter Motorradfahrer, geht auf die Bedürfnisse der Teilnehmer ein und ist ein guter Gesellschafter. Der Umgang in der Gruppe war von Beginn an sehr achtsam, ja fast familiär. Eine ganz tolle Erfahrung - Danke an Alle!"

Jürg O.

"Wir waren eine gut aufgestellte Truppe, Jeder konnte mit Jedem. Habe ganz tolle Menschen kennen lernen dürfen, es sind Verbindungen entstanden, die gepflegt werden dürfen. Traumhafte Landschaften, Kurven ohne Ende, gutes Essen und guter Wein. Die besuchten Hotels nur vom Feinsten. Dies war meine erste Reise mit rm, aber mit Sicherheit nicht die Letzte. Euch kann man auch mit gutem Gewissen weiterempfehlen, weiter so."

Othmar B.

"Abseits des Massentourismus erlebten wir auf den anspruchsvollen Strecken durch die Hügel und Berge der Toscana und Umbriens die natürliche Lebensfreude der Italiener. Erholung von den vielen Kurven boten uns die wunderschönen Unterkünften."

Uschi und Ecki (2x GS)

"Organisation wie immer perfekt, Hotels und Landschaften erste Sahne und prima Mitreisende"

Marlene und Erich Bock

"Ausgewählte Hotels und deren Halbpension (sollten genau so bleiben)
Angebotene Touren, Chianti-Gebiet, Umbrien, sind alles DIE Motorradstrecken für Geniesser. Alle Städte sind sehenswert (hier kann man die kulturelle Seite voll ausleben) Weiterer Vorschlag: Einrichtung eines Paketdienstes für den Transport von Wein zur Heimat."

Astrid und Robert Budka

"Die Umbrien-Tour war, wie immer die Touren mit Dir, wieder einmal wunderschön. Die Streckenvorschläge waren ausgezeichnet (für Genießer als auch für Heizer), die Hotels exquisiet und über das Essen in Umbrien braucht man eigentlich dar nicht zu reden, natürlich super."

Birgit und Lutz Schroth

"Hervorragende Organisation - wie immer. Tolle Touren, schöne Landschaften.
Hotels, Essen und Spaßfaktor sehr gut. Kann diese Tour nur jedem Biker empfehlen."

Harald aus Hamburg (BMW)

"Leider dieses Mal mit dem Auto. Trotzdem sehr gut zu fahrende Strecken durch wunderschöne Landschaften und interessante Städte. Sehr schöne Hotels. Essen etc. - alles prima. Mit guten Freunden ein besonderer Genuss."

Monika Sch. (mit Harald aus HH)

Aktuelle Reisetermine