Motorradreisen rm-reiseteam: Geführte Motorradtour über die deutsche Alleenstraße durch Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)2238 / 9298-88
Wir beraten Sie gern!

Motorradreisen Deutschland - Alleenstraße

Bei dieser Motorradtour durch den Osten Deutschlands haben wir uns den interessantesten oder besser unbekannteren Teil der Deutschen Alleenstraße von Rügen in den Thüringer Wald ausgesucht.

Bereits von 2002 - 2012 hatten wir diese schöne Tour im Programm - und viele unserer Kunden waren begeistert. Einziges Manko waren die Straßenbauarbeiten, verbunden mit unzähligen Umleitungen, die sich über die ganzen Jahre hinzogen, heute aber größtenteils abgeschlossen sind.

Schöne Hotels zu finden war damals wie heute eine Herausforderung, doch wir glauben, das wieder einmal besonders gut gemeistert zu haben... So werden Sie – wie bei uns gewohnt – nicht in 08/15-Hotels übernachten, sondern in individuellen, historischen oder denkmalgeschützen Häusern z.B. in Stralsund. In der Müritz-Region nächtigen Sie in einem der ältesten Gutshäuser Mecklenburgs, in Meißen in einer historischen Villa, im Erzgebirge in einer der ältesen Ritterburgen Sachsens, heute ein wunderschönes Schloss-Ensemble. Und alle Häuser sind für ihre außerordentlich gute Küche bekannt!

Lassen Sie sich also auf dieser Motorradreise durch den Osten Deutschlands nicht nur von der weiten, schönen Landschaft faszinieren, sondern auch von den einzelnen Etappenzielen, die diese Tour besonders auszeichnen.

Ablauf Motorradreisen Deutschland - Alleenstraße

Tag 1: Individuelle Anreise nach Stralsund.
Am späten Nachmittag Zusammentreffen der Gruppe mit unserem Reiseleiter zu einem Willkommensgetränk und einem ersten Informationsgespräch.

Tag 2: Rundtour über Rügen, 170 km.
Via Putbus, Binz und Sassnitz besuchen wir den berühmten Kreidefelsen und anschließend das Kap Arkona.

Tag 3: Mecklenburgische Seenplatte, 180 km.
Die Deutsche Alleenstraße führt uns durch das historische Städtchen Grimmen in die reizvolle Landschaft rund um die Mecklenburgische Seenplatte, wo wir an der Müritz übernachten.

Tag 4: Ruppiner Seen- und Havelland, 200 km.
Nach dem Abstecher zum sehenswerten Rokkokoschloss in Rheinsberg/Brandenburg kommen wir durch das Storchendort Linum. Für unsere Übernachtung in Werder/Havel weichen wir etwas von der Route ab und haben somit die Gelegenheit am Nachmittag Potsdam einen Besuch abzustatten.

Tag 5: Durch das Sächsische Elbland, 230 km.
Fahrt durch den Naturpark Hoher Fläming nach Lutherstadt Wittenberg mit Abstecher zum Wörlitz Park. Übernachtung in Meißen, unweit der Meissener Porzellan-Manufaktur.

Tag 6: Sächsische Schweiz und Erzgebirge, 180 km.
Nach dem Besuch von Schloss Moritzburg, erleben wir eine wahre Kurvenorgie auf dem Weg zur Bastei. Nicht weniger kurenreich geht es anschließend via Glashütte durch das Bieltal ins Erzgebirge. Heute übernachten wir in einem der ältesten Schlösser Sachsens.

Tag 7: Erzgebirge und Schleizer Dreieck, 220 km.
Rundgang durch die nahe gelegene Spielzeugstadt Seiffen. In Augustusburg besuchen wir eine der bedeutendsten und umfangreichsten Zweiradsammlungen Europas. Nachmittags haben sie die Gelegenheit auf Deutschlands ältester Naturrennstrecke eine Runde zu drehen. Übernachtung in Kolkwitz.

Tag 8: Schwarzatal und Thüringer Wald, 210 km.
Zum Abschluss erleben Sie heute nochmals eine wunderbare Motorradstrecke durch das Schwarzatal. Am Nachmittag statten wir Burg Greifenstein einen Besuch ab, bevor es anschließend auf die Sommerbobbahn in Oberhof geht... Mit der Übernachtung bei Fulda endet die Tour.

Tag 9: Individuelle Heimreise.

 

Versicherung

Reiserücktritts-/Reiseabbruch-Versicherung

optional pro Fahrer und Beifahrer:
Preise auf Anfrage, abhängig
vom Reisepreis!

Im Preis enthalten

  • 8 Übernachtungen in Doppel- oder Einzelzimmern mit DU/WC in ausgewählten, schönen Unterkünften - alle mit sehr guter Küche.
  • 8 x Frühstück und 6 x Abendessen (in den Hotels, nicht in Stralsund)
  • Eintrittsgelder Schloss Moritzburg und Zweiradmuseum im Schloss Augustenburg
  • Hotel-Parkplatzgebühren
  • Kartenmaterial 
  • rm-Reiseleiter auf dem Motorrad

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen 
Maxium: 8 Motorräder

Hinweise

Reiseleiter:

Unser Reiseleiter begleitet die Gruppe ebenfalls mit dem Motorrad. Diejenigen, die nicht in der Gruppe fahren möchten, können die vorgeschlagenen Strecken auch individuell gestalten – Sie erhalten hierfür alle Informationen vom Reiseleiter. Die An- und Abreise erfolgt individuell.

Kommentare (Das sagen unsere Teilnehmer)

"Superausführliche Beschreibung und Karten, mit unserem Reiseleiter Reindert waren wir sehr zufrieden, er ist freundlich, immer um die Teilnehmer bemüht und vor allem felixibel. Alles schöne Hotels, die entweder schön gelegen oder schöne Ausstattung und guten Service haben. Alles in allem eine gelungene Tour."

S. Volberg

"Die Reiseunterlagen beurteilen wir als gut, übersichtlich und informativ. Mit unserem Reiseleiter Reindert waren wir sehr zufrieden, sehr angenehmer Zeitgenosse, hat sich rührig gekümmert. Die Truppe hat gepaßt, Guide hat gepaßt, Tour hat gepaßt und das Wetter hat keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Weiter so - es war große Klasse."

U. und C. Stahl

"Reindert ist immer aufmerksam, hat immer ein Lächeln auf den Lippen und ist für Spaß zu haben"

Brigitte Allers

"Reindert ist einfach unschlagbar! Mit der Zusammenstellung der Tour waren wir sehr zufrieden, obwohl wir an einzelnen Orten gerne etwas mehr Zeit gehabt hätten. Toller Reiseleiter, super nette Gruppe, tolle Woche."

Frauke und Dirk Viebranz

"Es war alles vorhanden, um die Tour fahren zu können. Reindert ist kompetent und kann gut mit Menschen umgehen. Sehr gute Kombination aus Motorradfahren und Kultur. Es hat alles geklappt, Erwartungen voll erfüllt."

Herbert Eichmann

"Die Tour war hervorragend ausgearbeitet. Vorbildlich. Alle Hotels haben mir gefallen. Gutes Essen, nette Mitreisende, was will ich mehr? Es gibt nichts zu meckern."

Kai Kobusch

"Die Reiseunterlagen beurteile ich als gut und übersichtlich. Reiseleiter Lutz war nett und zuvorkommend. Die Hotels waren sauber und ok. Mahlzeiten waren lecker und der Service war gut. Reise und Kultur passte."

Konrad Frings

Aktuelle Reisetermine