Motorradreisen rm-reiseteam: Geführte Motorradtour durch Frankreich über die Route des Grandes Alpes und Route Napoléon

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Rufen Sie uns einfach an unter 02238 / 9298-88
Wir beraten Sie gern!

Motorradreisen Frankreich - Seealpen

Als das absolute Nonplusultra der europäischen Gebirgspassagen gilt die „Route des Grandes Alpes”. Auf 691 km führt diese Traumstraße für Genussfahrer von Evian-les-Bains am Genfer See über insgesamt neun Pässe durch die französischen Alpen bis hinab nach Nizza.

Getoppt wird das Ganze nur noch mit der Fahrt über die Route Napoléon zum Grand Canyon du Verdon. Die Tour startet im idyllischen Yvoire/Thonon-les-Bains am Genfer See. Via Chamonix und Mont Blanc geht es in die bekannten Wintersportorte Lac de Tignes und Val d'Isere, in den Sommermonaten jedoch eher unbedeutend für den Tourismus.

Nach der Berg- und Talfahrt durch die Französischen Seealpen endet die Alpenstrecke an der Côte d'Azur. Ein freier Tag im Künstlerstädtchen St. Paul de Vence lädt dazu ein, einmal durchzuatmen und "Seele baumeln zu lassen".

Anschließend steht wieder ein Doppelübernachtung in einem exquisiten, kleinen Hotel im Süden des Gorges du Verdon an. So steht genügend Zeit für die komplette Umfahrung des gigantischen Canyons zur Verfügung.

Ablauf Motorradreisen Frankreich - Seealpen

Motorradreisen rm-reiseteam: Motorradreisen Frankreich - Seealpen

Tag 1: Individuelle Anreise nach Évian-les-Bains am Südufer des Genfer See. Treffen mit der Gruppe zum Abendessen.

Tag 2: Évian-les-Bains - La Rosiere, ca. 240 km.

Start Ihrer Motorradtour. Die erste schöne Passstraße - Col de Forclaz - befahren Sie bereits auf dem Weg von Martigny nach Chamonix am Fuße des Mont Blanc.

Tag 3:
La Rosière - Arvieux, ca. 235 km.
Lac de Tignes und Val d’Isere durchfahren Sie, bevor es über den Col de l’lseran geht, mit 2770 m der höchste, überfahrbare Gebirgspass der Alpen. Danach folgt Col de Galibier (2646 m), Col de Lautaret (2058 m) und Col de l’Izoard (2360 m) - ...Pause!

Tag 4:
Arvieux - Vence, ca. 240 km.
Die nächste Traumstrecke führt Sie durch den Nationalpark Mercantour über den Col de Restefond (2678 m) auf den Col de la Bonette (2715 m) - eine 2 km lange Panoramaschleife führt zum Aussichtspunkt auf 2802 m. Übernachtung im mittelalterlichen Ort Vence.

Tag 5:
Vence - zur freien Verfügung.
Besuchen Sie das nur 3 km entfernte Künstlerstädtchen St. Paul de Vence oder den weniger touristischen, doch ebenso schönen Nachbarort Tourette. Oder fahren Sie zum Bummeln ins 20 km entfernte Nizza.

Tag 6:
Vence - Tourtour, ca. 180 km.
Nach der Rundtour über den Col du Vence fahren Sie auf der herrlichen Route Napoléon zum Grand Canyon du Verdon - 700 m tief!

Tag 7:
Rundtour um den Grand Canyon du Verdon, ca. 150 km.
Ein ganzer Tag diesen wunderschönen Canyon zu genießen und jeden Winkel abzufahren!

Tag 8: Individuelle Heimreise

Versicherung

Reiserücktritts-/Reiseabbruch-Versicherung

optional pro Fahrer und Beifahrer:
Preise auf Anfrage, abhängig
vom Reisepreis!

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgesucht schönen Charme- bzw. Landhotels
  • 7 x Halbpension (3-4-Gänge-Menue)
  • Parkgebühren an den Hotels
  • Kartenmaterial mit eingezeichneten Routen
  • rm-Reiseleiter (ab Genfer See)
  • Reisepreis-Sicherungsschein gemäß § 651 k des BGB

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen - bereits erreicht
Maximum: 8 Motorräder - für die Tour steht noch 1/2 DZ zur Verfügung

Hinweise

Reiseleiter:

Unser Reiseleiter begleitet die Gruppe ebenfalls mit dem Motorrad. Diejenigen, die nicht in der Gruppe fahren möchten, können die vorgeschlagenen Strecken auch individuell gestalten – Sie erhalten hierfür detailliertes Kartenmaterial mit den eingezeichneten Routen.

Kommentare (Das sagen unsere Teilnehmer)

"Unser Reiseleiter Wolfgang Sander hat uns bei einem technischen Problem sehr um die Möglichkeit der Fortsetzung der Tour gekümmert. Unser Hotel in Tourtour war durch seine Lage, dem Engagement des Personals sowie dem Ambiente herausragend."
Reante & Alexander B.

"Jedes Hotel hatte seinen eigenen Charme. Bsonders das Hotel in Tourtour. Ein sehr hochwertiges Hotel, sauber, sehr gutes Essen, einfach zum Wohlfühlen!! "
Karin & Wolfgang B.

"Die Reiseunterlagen waren für eine geführte Tour absolut ausreichend. Unser Tourguide Wolfgang Sander hat seinen Job gut gemacht. An sich waren die Hotels alle OK! Ausnahme die Verpflegung in Tourtour, die war etwas gewöhnungsbedürftigt. Die Bikergruppe hat sich ziemlich schnell auf einem guten Niveau "gefunden" -> sehr amgenehme Erfahrung, welche NIE vorausgestetzt werden kann."
Jürg O.

"Besonders gut hat mir das Hotel in Tourtour gefallen. Eine sehr schöne Anlage, ruhig gelegen mit einer gigantischer Aussicht."
Willy H.

"Beschreibung und Kartenmaterial waren gut, einfacher wäre für den Fahrer eine durchgehende Karte der Strecke, evtl. als Eigenproduktion? Wolfgang Sander ist ein Motorradfahrer/Sportler und Tourguide, der mit Kompetenz und Gelassenheit, sicher auch ab und an mit stillen Humor, Probleme löst. Schön fand ich die unterschiedlichen Ambiente in den verschiedenen Hotels. Durchweg freundliche Hoteliers und Mitarbeiter."
Gerd U.

Alle Kommentare anzeigen